Französisch Lernen Online

Der Wegweiser beim Lernen der französischen Sprache

Französisch Lernen Online - Bild im Kopfbereich

Vokabeln lernen

6 Kommentare

In diesem Blog stelle ich kostenlose Möglichkeiten zum Französisch-Lernen im Internet vor. Darüber hinaus werde ich aber auch über das Lernen der verschiedenen sprachlichen Bereiche (Wortschatz, Grammatik und Aussprache) und sprachlichen Fertigkeiten (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) berichten. In diesem Beitrag möchte ich Antworten auf die folgenden Fragen geben:

  • Welche Bedeutung hat der Wortschatz für die Sprachkompetenz ?
  • Wie kann man Vokabeln lernen?
  • Worauf sollte beim Vokabel-Lernen geachtet werden?

Am Anfang des Artikels werde ich beschreiben, welche Rolle und Stellenwert Vokabeln beim Lernen einer Sprache haben. Im Anschluss stelle ich verschiedene Formen des Wortschatzerwerbs vor und gebe dabei auch allgemein gültige Tipps rund ums Vokabel lernen. Die verschiedenen Möglichkeiten habe ich zudem mit Links zu Webseiten angereichert, so dass die beschriebenen Ansätze des Vokabel-Lernens gleich ausprobiert werden können.

Vokabeln

Ziel des Lernens einer Fremdsprache ist immer die Kommunikation, sei es mündlich oder schriftlich. Diese Kommunikation setzt die Fertigkeiten Sprechen und Hören sowie Schreiben und Lesen voraus. Der Wortschatz über den ein Lernender verfügt, ist neben Grammatik und Aussprache eine der Grundlagen dieser vier Fertigkeiten. Dies sollte man beim Lernen auch immer vor Augen haben: Das Lernen von Vokabeln ist nur Mittel zum Zweck. Vokabeln sollten nicht gelernt werden um möglichst viele Wörter von der einen in die andere Sprache übersetzen zu können, sondern um in Kommunikationssituationen die benötigten Wörter parat zu haben. Dieser Unterschied ist sehr wichtig: Werden Vokabeln herausgerissen aus dem Kontext stumpfsinnig auswendig gelernt ohne diese Vokabeln auch aktiv anzuwenden, hat das zur Folge, dass die Vokabeln in Kommunikationssituation nur schwer abrufbar sind. Obwohl man die Vokabeln eigentlich kennt, verwendet man die Wörter nicht. Man spricht auch von trägem Wissen. Aus diesem Grund ist es wichtig gelernte Vokabeln auch aktiv anzuwenden.

Möglichkeiten des Vokabel-Lernens

Die verschiedenen Möglichkeiten des Vokabel-Lernens können in zwei Gruppen unterschieden werden:

  • Explizites Lernen von Vokabeln, z.B. mit Wörterlisten oder nach dem Karteikastenprinzip
  • Impliztes Lernen von Vokabeln, z.B. durch das Lesen eines Textes oder das Anschauen eines französischsprachigen Filmes.

Unabhängig davon ob Vokabeln explizit oder implizit gelernt werden, ist es wichtig Vokabeln im Kontext zu lernen um so die Vernetzung der gelernten Vokabeln untereinander und mit bereits vorhandenem Wissen zu fördern. Diese Vernetzung erleichtert den Abruf der Vokabeln in den Kommunikationssituationen. Beim impliziten Lernen erfolgt der Lernprozess meist automatisch im Kontext: Verwendet ein Schauspieler im Film das Wort „Hello“, so erfolgt dies im Kontext einer Begrüßung.
Beim expliziten Lernen kann dieser Kontext gefördert werden durch:

  • Die Organisation der Vokabeln in thematischen Wortgruppen. Beispiele für Wortgruppen sind Kleidung, Gebäude, Transportmittel etc.
  • Die Anreicherung der Vokabeln durch Zusatzinformationen wie Definitionen, Beispielsätze, Synonyme und Antonyme …

Nachfolgend werden verschiedene Möglichkeiten des Lernens von Vokabeln in Kontext vorgestellt. Die einzelnen Lernmöglichkeiten sind um Links angereichert, so dass diese gleich ausprobiert werden können.

Lesen französischsprachiger Texte

Das Lesen französischsprachiger Inhalte ist die klassische Form um Vokabeln zu lernen. Bei den Inhalten kann unterschieden werden ob diese speziell für Französisch-Lernende aufbereitet wurden oder ob es sich um authentische Texte handelt.

Text die für Französisch-Lernende aufbereitet wurden, sind meist in vereinfachter Sprache geschrieben. Zu dem sieht man häufig, dass schwierige Wörter umschrieben oder ins Deutsche übersetzt sind. Ein solches Lernangebot bietet die Webseite der Zeitschrift für Französisch-Lernende écoute.

Authentisches Lesematerialien sind bspw. Nachrichten oder Romane. Diese eignen sich eher für fortgeschrittene Lernende, da das Niveau meist deutlich höher ist. Der Vorteil authentischer Texte ist deren Verfügbarkeit. Gerade über das Internet hat man schnellen Zugriff auf eine scheinbar unbegrenzte Menge von Lesematerial, so dass jeder Lernende Inhalte finden kann, die ihn interessieren. Ein Beispiel für authentische Lesematerialien ist die französische Ausgabe der Wikipedia.

Wörterbücher

 

Wörterbücher sind ein Werkzeug beim Lernen von Vokabeln, das in vielen Situationen Verwendung finden kann. Neben Französisch-Deutsch und Deutsch-Französisch Wörterbüchern gibt es auch einsprachige Wörterbücher, in denen Definitionen und Synonyme nachgeschlagen werden können. Zudem wird meist der Kontext eines Wortes beispielhaft aufgezeigt. 

Ein empfehlenswertes zweisprachiges Wörterbuch ist dict.leo.org. (Ein gutes zweisprachiges Französisch-Wörterbuch ist mir leider nicht bekannt. Falls du eins kennst, schreib doch bitte einen Kommentar.)

Anwendung der französischen Sprache

Die aktive Anwendung der Sprache durch Kommunikation (mündlich oder schriftlich) hat zwangsläufig auch einen positiven Effekt auf den zur Verfügung stehenden Wortschatz, da man in diesen Situationen ständig sowohl mit z.T. neuen Vokabeln konfrontiert wird als auch Wörter aus den Gedächtnis abrufen muss. Außerdem wirkt es sich positiv aus, dass man in solchen Situationen nicht einfach das Wort nachschlagen kann, sondern aktiv nach einem anderen Wort oder einer Umschreibung suchen muss.

Fazit

Ziel dieses Artikels ist das Vorstellen verschiedener Möglichkeiten des Vokabel-Lernens. Ich hoffe ich konnte dir einige Anregungen und Lerntipps geben. Bitte schreib doch einen kurzen Kommentar ob dieser Artikel für dich hilfreich war. Auch für Kritk, Ergänzungen und Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar.

Schlagwörter: , , , ,

Ähnliche Beiträge:

6 Kommentare bisher ↓

  • 1 franzoesisch-lernen-online.net leser // 2. Dezember 2008 at 14:19

    diese seite hilft mir sehr !!
    hoffentlic bleit sie noch lange erhalten !

    gruss ford mustag

  • 2 Anonymous // 27. Februar 2009 at 13:00

    Diese Seite ist echt super hilfreich.
    Ich bin vión einer 3- auf eine 1 gerutscht.
    Echt klasse.

  • 3 Anonymous // 2. Januar 2010 at 22:50

    Ich kenne zwei einsprachige Französischlexika:

    http://dictionnaire.tv5.org/dictionnaires.asp?che=1&param=&Action=1&image.x=13&image.y=9

    http://www.cnrtl.fr/definition/

  • 4 maria // 17. März 2010 at 17:37

    das ist voll unverstendlich
    sie können es eienm anfänger leichter machen meine güte!!!!!!!

  • 5 Bene // 23. März 2010 at 18:39

    Hallo Maria,

    ja ich gebe zu: der Artikel ist etwas theoretisch. Ich wollte damit auch ein paar Hintergrundinfos geben, die auch beim Lernen helfen können. Haben dir die verlinkten Lernangebote auch nicht weitergeholfen?

  • 6 Kilian // 13. Juni 2010 at 13:12

    es ist voll unverständlich des ganze
    ich komm damit gar nicht zurecht ich schaff nicht einmal den Vokabeltest zu starten

Kommentar schreiben